DEFAULT

Pur braunschweig 2019

pur braunschweig 2019

Eine Woche Kino pur! Vom 5. bis November lockt das Braunschweig International Film Festival wieder Ort: Verschiedene Orte. (Foto: Veranstalter). Mo, - Uhr. Die Nacht der Musicals - Highlights aus weltbekannten Musicals. ab 40,90 €. Tickets. Stadthalle Braunschweig. Do, UNLIMITED. 1 Event: , Tickets ab € 50, gefällt mir0 · teilen.

Unterstützung erhalten Orchester und Tenöre von einer euphonisch weiblichen Stimme — von Andrea Hörkens. Ob langjähriger Opern-Kenner oder Klassik-Anfänger: Die Schönheit der einzelnen Stücke ist nicht nur für jeden Einzelnen hörbar, sondern auch unmittelbar spürbar.

Sie sind der Inbegriff der Volksmusik. Sie sind ein Phänomen. Sie sind seit rund 40 Jahren erfolgreich.

Und sie sind Südtirols bekannteste Botschafter: Die Fans der Kastelruther Spatzen dürfen sich freuen: Ab Februar werden die Kastelruther Spatzen mit ihrem neuen Album auf Tournee gehen und hautnah zu erleben sein!

Lord Ashtonburry feiert seinen Geburtstag im Kreise seiner Familie und unterstützt durch die Mitglieder des Puddingclubs, einem Verein zur Erhaltung des schottischen Brauchtums.

Alles was Rang und Namen hat, alle Wegbegleiter vergangener Zeiten, finden sich ein, um mit Ihm diesen Abend zu begehen.

Denn einer wurde vergessen Ein dunkler Schatten aus seiner Vergangenheit, der Rache nehmen will und einen fürchterlichen Fluch auf Lord Ashtonburry und seine Angehörigen legt.

Und dieser Fluch wird in der " Nacht des Schreckens " nicht nur ein Opfer finden…. Mit einem immer neuen und abwechslungsreichen Programm, begeistert die erfolgreichste Musicalgala aller Zeiten bereits weit über 2 Millionen Besucher.

Das Programm lässt keine Wünsche offen. Es erzählt die Geschichte des Amateurboxers Rocky Balboa, der nach einer erfolglosen Karriere die einmalige Chance bekommt, gegen den amtierenden Schwergewichtsweltmeister Apollo Creed zu kämpfen.

Die modernen Lieder verschmelzen dabei zu einer untrennbaren Einheit mit den zeitlosen Klassikern und sorgen für Gänsehautmomente im Zuschauerraum. Die herausragenden Darsteller verbreiten durch ihre Stimmgewalt und das schauspielerische Talent jede Menge Emotionen und garantieren einen unvergesslichen Abend.

Abgerundet wird Die Nacht der Musicals durch animierende Choreografien, aufwändige und farbenfrohe Kostüme, sowie ein perfekt auf die Show abgestimmtes Licht- und Soundkonzept.

Und wir haben dank Ralf den schönsten Feierabend der Welt, denn der Comedy-Star liebt es, auf der Bühne zu stehen und unseren Alltagsstress in Gelächter zu ertränken.

Glück ist zeitlos, aber Zeit ist Geld und Geld allein macht auch nicht glücklich, also hat das mit der Beförderung noch Zeit, Glück gehabt.

Fahr ich in Urlaub oder in die Autowaschanlage? Aber egal, wohin er uns mit seinen verrückten Geschichten und überraschenden Showeinlagen führt: Der Weg ist das Ziel, und das Ziel ist ein unvergesslicher Abend!

Wer die Konzerte von Joja Wendt besucht, geht glücklich nach Hause. Das wird der Hamburger auch bei seinem frisch bestätigten Konzert am Der Ausnahmekünstler stellt sein neues Programm für die bevorstehende Tournee im Herbst vor: Die sechs verschiedenen Shows, die seitdem das Scheinwerferlicht erblickten, blieben alle im Repertoire der Mütter bestehen, alle wurden parallel gespielt.

Doch nun wird es mit all den Requisiten und Kostümen ein bisschen eng im Kofferraum ihres Ford Fiesta. Damit erhalten interessierte Zuschauer also die Möglichkeit, nicht nur die beiden jüngsten Mütter-Programme, die nach entstanden sind, auf Mitteleuropas Bühnen zu sehen, sondern können sich überdies auch die Lieblingsstücke aus der Frühzeit anschauen.

Und zwar in so konzentrierter Form, dass sogar Tomatenmark in der Tube neidisch wird. Über die Gema, Mittelaltermärkte und was Kinder so alles wissen wollen?

Ob sie sich die Haare waschen? Der irische Stepptanz ist an diesem Abend Hauptbestandteil des rund minütigen Programms. Aber auch völlig neue und einzigartige Choreographien werden mit klassischem Stepp kombiniert.

Die internationale Truppe aus 20 der weltbesten Profitänzer, deren Vita zahlreiche Preise und Auszeichnungen zieren, brilliert mit unglaublicherPerfektion und geht bei jedem Auftritt bis an die Grenzen der Belastbarkeit.

Night of the Dance nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch das vielfältige Spektrum der Tanzgeschichte.

Von sanften Bewegungen auf Zehenspitzen bis hin zum kraftvollen Stepptanz mit seinen einzigartigen Schrittfolgen — diese Tanzshow verbindet beeindruckende Choreographien, traditionellen irischen Stepptanz und progressive Tanzelemente.

Fantasievolle Kostüme sowie ein ausgefeiltes Licht- und Soundkonzept runden das Gesamterlebnis ab. Einige Familienangehörige sind darüber gar nicht begeistert.

Sie setzen alles daran, dem jungen Glück jede Menge Steine in den Weg zu legen. Und so trüben üble Verdächtigungen die Feier. Wie kam der Bräutigam, der sonst all sein Geld verspielt, so überraschend zu Reichtum?

Welches Geheimnis verbirgt die mittellose Braut? Und warum lässt der sonst so zuverlässige Pfarrer so lange auf sich warten?

Wer beim "Leichenschmaus" schon als Erbschleicher anwesend war, wird seine helle Freude haben, die Familienmitglieder zur "Hochzeit in Schwarz" wiederzusehen.

Kommen Sie mit auf ein Reiseabenteuer mit markanten Kerlen, deren Lebens- und Liebesgeschichten musikalisch und humorvoll präsentiert wird.

Schule ist hier nur lästige Nebensache. Die daraus resultierenden Umbrüche entscheiden dramatisch über das weitere Leben aller Beteiligten.

Die Stimmung ist witzig, romantisch, prickelnd, bewegend, cool; sorgt für gute Laune-Feeling und lässt Sie das musikalische "Eis am Stiel" in den Geschmacksrichtungen Sommer, Sonne, gute Laune, coole Typen und taffe Girls geniessen.

Der Geist Englands der frühen 60er Jahre weht durch den Saal. Eine illustre Gesellschaft kommt zu einer besonderen Feier zusammen. Der Anlass ist die Testamentseröffnung des wohlhabenden und plötzlich verstorbenen Lord Ashtonburry.

Die Ermittlungen in dem Fall fördern lang gehütete Familiengeheimnisse und Intrigen ans Licht und gipfeln in gegenseitigen Verdächtigungen.

Am Ende eines aufregenden Krimiabends haben sich die eifrig miträtselnden Gäste vielleicht selber verdächtig gemacht, sind in die Irre geleitet worden oder haben sich als Detektive bewährt.

Auf jeden Fall können Sie ihre gruselige Freude haben, wenn über dieser Veranstaltung die Stimme des heimlichen Regisseurs ertönt: Alle mal kurz das Besteck weglegen: Und das lohnt sich: Immer lustig, manchmal albern und oft ans Herz gehend.

Und pssst, streng geheim: Angeblich diesmal mit dabei: Die eine hat zwei Ohren und die andere ist der Schrecken der Meere. Live und unplugged präsentieren Original-Darsteller aus Shows wie.

Die Dinnergäste hören weitere Songs aus dem Wettbewerb, tanzen oder schwelgen bei sanfteren Klängen in Erinnerungen. Was macht die Zeit mit uns, was machen wir mit unserer Zeit.

Warum tickt die berühmte biologische Uhr, und wie zieht man sie wieder auf? Leben Verheiratete länger oder kommt es ihnen nur so vor?

Hirschhausen trennt wissenschaftlich fundiert den Unsinn von dem, was das Leben. Die Lebenserwartung ist gestiegen, aber auch die Erwartung ans Leben, an die Medizin, an die ewige Jugend.

Wussten Sie, dass die meisten Menschen mit 60 zufriedener sind, als mit 16? Im Neandertal fanden bei einer Lebenserwartung von 30 Jahren die.

Pubertät und Midlife-Krise gleichzeitig statt. Nur wir haben das Problem zwischen Schülerausweis und Seniorenpass: Alles interaktiv, witzig und hintersinnig zugleich.

Wenn das Leben endlich ist, wann fangen wir endlich an zu leben? Beginn ist um 20 Uhr. Der Einlass erfolgt ab 19 Uhr.

Unsere aktuellen Events Hier finden Sie die nächsten Events. Am Samstag, den November Subergs Ü30 Party. Willkommen - in der Congress Union Celle Unser Veranstaltungszentrum ist ein multifunktionaler Veranstaltungsort mit einem vielfältigen Kultur- und Unterhaltungsprogramm.

Wer ihn bisher verpasst hat, hat nun die Gelegenheit, diesem Vollprofi in aller Ausführlichkeit zu lauschen. Wer ihn kennt, kommt sowieso.

Dazu kommt eine unglaubliche Produktivität: Derart viele Alben haben sonst nur doppelt so alte Musiker veröffentlicht. Und da sein letzter Besuch bereits gute 2,5 Jahre her ist, können wir uns auf jede Menge neue und geile Musik freuen!

Mit seinem unnachahmlichen Humor, seiner oft riskanten Show und seinen ausgebufften Mitstreitern wird er auch diesen Abend ein weiteres Mal mit klassischen Rhythm-and-Blues-Nummern, modern gespielt, ebenso wie mit jazz- und soulorientierten Spielarten aktueller Songs einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Das Prinzip dieses Clubs dürfte ja bekannt sein: Wenn hier eine Tribute-Band aufspielt, dann bitte nur die Beste!

Und diese Deep-Purple-Epigonen rufen mit ihrer energiegeladenen Show beste Erinnerungen an die kreativen Glanzzeiten des Hardrock-Flaggschiffs in den Siebzigern wach und gelten inzwischen als beste ihrer Art in Europa - wie auch wir hier schon feststellen durften.

Davon kann sich das Publikum wie seit zwanzig Jahren heute wieder selbst überzeugen. Vinnie Moore wird ganz zurecht zu den besten Rock-Gitarristen gezählt.

Vinnie hat im Laufe seiner Karriere eine Vielzahl von Alben geschaffen und mit so interessanten Künstlern wie Alice Cooper zusammen gearbeitet.

Da selbige gerade an fortschreitenden Auflösungserscheinungen leidet, widmet sich Mr. Moore wieder verstärkt der eigenen Musik und wird heute Abend im Blues Club sein neues Album vorstellen und dabei zeigen, warum sein Spiel von der Fachpresse in höchsten Tönen gelobt wird.

Und da es eventuell auch noch etwas von UFO zu hören gibt, beginnt diese Woche zumindest musikalisch auf ganz grandiose Art. Falls das noch nicht genug Referenz ist: Der Sound zeichnet sich durch das perfekte Zusammenspiel von mächtiger Rhythmus-Abteilung, fetter Gitarre und abgefahrenem Gesang aus.

Abgerundet wird das Ganze durch eine wohldosierte Prise Harp. Hier treffen Molly Hatchet auf Steamhammer und Dr.

Local Radio's Rocking Safari. Treibender Space-Rock und energiegeladene Stonerriffs gehören hier ebenso zum Repertoire wie kosmische Improvisationen und hypnotische Klangfahrten.

Ein virtuoses Zusammenspiel zwischen Gitarre und Orgel wird gestützt von einer pulsierenden Rhythmusgruppe. Darüber thront eine der vielseitigsten Frauenstimmen, die dieses Genre zu bieten hat.

Liquid Orbit entwickeln den Psychedelic- und Progressiv-Rock der späten er und frühen er Jahre zu einem neuen, eigenständigen Sound weiter, der Platz für Improvisationen lässt.

Jedes Konzert ist ein einzigartiges Live-Erlebnis. Dabei kommt nicht nur die teils vertrackte, teils harte und geradeaus gespielte Musik zu Gehör. Dabei sind die gehaltvollen und klasse arrangierten Songs mindestens genauso spannend wie abwechslungsreich und versprechen beste Unterhaltung mit dem gewissen Nostalgiefaktor.

Als Kultureinrichtung, die aus naheliegenden Gründen oft im Rampenlicht steht, nehmen wir nicht nur unsere gesamtgesellschaftliche Verantwortung, sondern selbstverständlich auch unseren bildungspolitischen Auftrag sehr ernst.

Darum möchten wir als Erstes dem geneigten Leser oder der geneigten Leserin hiermit nahebringen, dass Rhiannon eine Gestalt der keltischen Mythologie ist.

Rhiannon ist allerdings ebenfalls ein Song der Band Fleetwood Mac, womit wir das Bildungsprogramm beenden und zu den Protagonisten des heutigen Abends kommen.

Dieser Name, Freunde unseres Etablissements wissen es längst, ist nach 30! Jahren Bandgeschichte wahrlich Programm: Charismatischer Sänger, Elchtest erprobt, plus zwei Viel-mehr-als-nur-Background-Kolleginnen sowie eine jeweils mehrköpfige Groove- und Gebläseabteilung machen denn auch jede Menge Alarm.

An diesem Abend präsentieren wir dem geschätzten Publikum einen alten Bekannten: Gwyn Ashton ist wieder zu Gast. Für alle, die tatsächlich noch nichts von ihm gehört haben: Um einen Kritiker zu zitieren: Besser kann man es nicht ausdrücken.

Zu den Künstlern mit denen er bereits getourt ist gehören Mick Fleetwood, B. King, Johnny Winter oder Dr. Dass sollte für die, die ihn noch nicht erleben durften, eigentlich Empfehlung genug sein!

Wer mag, der stelle sich entspannten Südstaaten-Rock Marke Allman Brothers vor, der jedoch in Form wunderbar selbst komponierter und arrangierter Songs aus den Boxen kommt und mit Blues und Funk angereichert ist.

Angefangen als Familienprojekt hat sich die Band schnell zu einer vielbeschäftigten Live-Formation entwickelt. Da die Jungs heute ihr Debüt-Album vorstellen, gibt es diesen Abend jede Menge neue und handwerklich perfekte Musik zu entdecken.

Und damit auch das richtige Feeling aufkommt, bieten die vier Musiker mit langjähriger Bühnen- und Coverbanderfahrung eine energiegeladene und ekstatische Punk-Rock-Show.

Wir erwarten auch dieses Jahr wieder begeisterte Zuhörer! Sie sind wieder da! Mit der unerschütterlichen Zuverlässigkeit eines schwäbischen Hochleistungsmotors beglückt uns diese göttliche Kapelle, die wirklich und wahrhaftig sowie im allerbesten Sinne des Wortes in absolut jeder Beziehung weit, weit jenseits von Gut und Böse ist.

Wir hoffen auf noch viele weitere Auftritte! Vorverkauf ist hier Pflichtübung! Amy Winehouse schrieb mit ihrer Musik Geschichte. Diese Geschichte möchte Winehouze aufgreifen und weitererzählen.

Frontfrau Jutta Gürtler und der Rest der Truppe durchlaufen noch einmal den musikalischen Werdegang der atemberaubenden Soulsängerin, die im frühen Alter von 27 Jahren verstarb.

Dabei verspricht die Band einen unterhaltsamen Abend mit biografischen Anekdoten und hörbaren Leckerbissen aus Amys Leben.

Bassisten stehen im Normalfall eher selten im Fokus der Aufmerksamkeit. Das ändert sich spätestens, sobald man Tony Franklin nebst seiner Band erleben durfte.

Aber die Liste der Künstler, mit denen er bereits zusammen gearbeitet hat, lässt sich fast beliebig erweitern: Dieser in jeder Hinsicht Ausnahme-Bassist wird heute mit seiner eigenen Band den Blues Club beehren und beweisen, dass auch seine selbst geschaffene Musik weit mehr als nur hörenswert ist.

Wobei wir uns selbstverständlich auch auf Songs der oben genannten Künstler freuen dürfen. Auch wenn die Einflüsse des Americana nicht zu überhören sind: Hier kommt eine Rockband!

Der durchdringende, hypnotische und teils trockene Sound wird von den Jungs genutzt, um wunderschöne und interessante Geschichten zu erzählen.

Nicht nur für Neugierige! Sicherlich hat der eine oder andere schon einmal vom deutschlandweiten Nachwuchswettbewerb Local Heroes gehört.

Wir bieten dazu hier und heute die Anti-These: Und das ist meines Wissens nun wirklich ein Alleinstellungsmerkmal. Daher haben wir es heute neben dreizehn Protagonisten mit jeder Menge Musik- und Lebenserfahrung zu tun.

Lachen, Mitsingen und Rumzappeln sind nicht nur erlaubt sondern ausdrücklich erwünscht. Und ein gutes Werk tut das geneigte Publikum ebenfalls, denn die Band spendet alle Einnahmen an gemeinnützige Institutionen.

Der Stil der Band zeichnet sich durch starke Gesangs-Harmonien und einen mächtigen Gitarrensound aus und das musikalische Feuerwerk, das die Jungs auf der Bühne zünden, schreit geradezu nach einem Brandschutzbeauftragten, dasselbe gilt für die Show!

Wer jetzt noch ein wenig Referenz braucht: Molly Hatchet war begeistert. Da die Rolling Stones so langsam in den musealen Daseinszustand wechseln, haben wir diese ausdrücklich nicht eingeladen, sondern ganz traditionell ihre jüngeren, fitteren und mittlerweile wohl auch authentischeren Adepten.

Diese sechs Norddeutschen mit mittlerweile über 25 Jahren Steinerfahrung werden also heute bei uns einfallen und in einer prachtvoll gefüllten Halle Luftfeuchtigkeit, Stimmung und den Absatz von Fruchtsäften und Mineralwasser in schwindelerregende Höhen treiben.

Und das alles mit einer perfekten Hommage an eine Band, die ihre besten Tage zwar schon ewig lange hinter sich, aber in vielen Herzen zu Recht immer noch einen ganz festen Platz hat.

Also versucht's noch mal, es lohnt sich! Hierzu ein kleines Zitat von Dweezil Zappa: Normally, I don't like people re-arranging my father's music but this was a pleasant surprise.

Schon , etliche unserer Club-Besucher waren noch gar nicht geboren, wurde diese Band gegründet - und zwar von Briten, die sich in Deutschland niedergelassen hatten.

Nicht zuletzt deshalb galten sie seinerzeit als deutscheste, krautrockigste britische Band der Siebziger. Streckenweise an Hawkwind, durchaus aber auch an frühe Genesis oder Pink Floyd erinnernd, erarbeiteten sich Nektar mit der Zeit ihren ureigenen Sound - und einen legendären Ruf.

Und siehe da, man glaubt es kaum, kann seinen eig'nen Aug'n nicht trau'n: Hier kommt doch tatsächlich eine original Bremer Beat-Band mit unendlich unwahrscheinlichen roundabout 50 Jahren Geschichte!

Okay, zugegeben - gute 30 Jahre davon war zwischendurch mal sowas wie Sendepause. Aber seit einigen Jährchen haben die erfreulicherweise so gar nicht geschichtsbeladenen, keineswegs nostalgieverliebten und vor allem überhaupt nicht alten Damen und Herren wieder ihre überschäumende Freude am gemeinsamen Mucken entdeckt.

Und deshalb präsentieren sie uns hier und heute die wahren Klänge der verrückten Sechziger, handgemacht, live, in Farbe und ohne Schnörkel.

Wenn da mal nicht eine Tradition draus wird! Die Bremer Formation R. Das Repertoire der Truppe reicht vom gefühlvollen Blues bis zu rhythmuslastigen Rock, dargeboten in heimischer Sprache, was das Ganze nochmal ein Stück interessanter macht.

Übrigens war diese Band bereits bei der allerersten Safari damals noch an anderer Spielstätte dabei. Floydside Of The Moon.

Pink Floyd war in erster Linie … Pink Floyd. Zusammen mit den oft gesellschaftskritischen Texten ergab dies Konzerterlebnisse, die unnachahmlich sind.

Doch Floydside Of The Moon treten hier und heute den Beweis an, dass man durchaus den Geist, die Atmosphäre und die Musik der britischen Ausnahme-Künstler auch auf kleiner Bühne perfekt reproduzieren kann.

Hier zollen sieben Vollprofis einer der interessanten Bands überhaupt auf wahrhaft authentische Art Tribut.

Das sollten Pink Floyd-Fans auf keinen Fall verpassen. Auf diese notorischen drei Herren können wir in unserem beliebten vorweihnachtlichen Musik-Mix auf absolut gar keinen Fall verzichten: Der charismatische Abi, der hochenergetische Steve und der rastlose Martin sind nämlich zumindest im Bereich des Akustik-Blues die wahrhaftigen Heiligen drei Könige.

Ein Konzert von ihnen ist dann nicht nur ein freudig-spannendes Musikereignis, sondern schon nachgerade ein echtes Kunsterlebnis.

Andy und seine Djschungens haben so einiges zu bieten: Zum Beispiel eine gewisse Grundreife und jede Menge musikalische Erfahrung. Da trifft es sich ganz besonders gut, dass sie uns diese Musikrichtungen am heutigen Dienstag in rauer Menge und mit ganz besonders viel guter Laune um die Ohren hauen werden.

Und falls beim Publikum noch Energie übrig sein sollte: Und die Stimme von Debbie Craft, die durchaus Tote erwecken kann.

Dazu gibt es kleine Ausflüge ins psychedelische Wunderland. Die Musik ist kraftvoll und roh, die Texte kommen aus tiefstem Herzen und geben einen Einblick in die Innenwelt des Wolfsrudels.

Debbie sagt, dass Wolvespirit keine Band, sondern eine Geisteshaltung ist. Und das hört man bei jeder einzelnen Note. Heute finden sich bei uns gute alte Bekannte ein, die seit mehr als 10 Jahren die gemeinsame Leidenschaft für Rockmusik verbindet: Damit wäre nicht nur der Bandname geklärt, sondern auch die Richtung, in die sich der heutige Abend musikalisch entwickelt: Spielen tun sie alles andere als amateurhaft sondern mit … Passion!

Hier treten Bands und Solokünstler auf, die noch jung sind und ihr eigenes Werk vortragen wollen. Und anlässlich des Jubiläums finden sich heute im Blues Club fünf fulminante Formationen ein, die dies bereits ganz besonders klasse gemacht haben.

Hannes Bauer beschert uns heute Abend so etwas wie die Mutter aller Weihnachtskonzerte, wenn er Axt und Säge aus dem Koffer holt und damit gnadenlos die ganz, ganz langen Messer wetzt.

Verdammt gut ist dieser Mann seine Companeros selbstredend ebenfalls , reichlich schnell sowieso, und für etliche ist dies das Konzertereignis des Jahres.

Es geht um drei Männer, drei Instrumente und drei Zielvorgaben: Es geht um einen gemeinsamen Sinn und Lebenszweck: Und zwar auf derart geniale Art und Weise, dass man sogar ganz ohne prophetische Gaben sicher vorhersagen kann: Auch dieses Hannes-Bauer-Konzert wird wieder in einer pickepackevollen Hütte stattfinden.

Kommt also rechtzeitig und sichert Euch ein paar Gläser Glühwein, bevor der böse Nachbar wieder alles wegsäuft.

Pur Braunschweig 2019 Video

56 Die Brüder und die Show sind einfach so geil und Atmosphäre! Ehrlich Brothers Super tolle Show, sehr gerne wieder! Leider traten aber einige technische Probleme auf, die den Ablauf störten. Ehrlich Brothers Es hat alles wundervoll geklappt und wir waren von der Vorstellung der Ehrlich Brothers begeistert. Dafür yeti casino auch trostlos. Sprache sehr gut, Gags absolut zum lachen Bewertung von Klaus vom

Die Unterkunft wurde gestaltet von Tina Oestreich, Fewo-staging, www. Die Ortsrandlage, unterhalb eines Wanderweges, ist ideal - Sie können direkt los laufen.

Abseits des Touristenrummels, in einem kleinen Dorf mit ca. Die Alte Schule haben Sie ganz für sich alleine Anreise nur mit Auto sinnvoll.

Der Gastgeber hat keine Stornierungsbedingungen angegeben. Mietbar ab 3 Nächten Mindestmietpreis: Seit betreibe ich eine kleine Agentur, mit dem Ziel für Sie "Besondere Ferienunterkünfte" in Hohenlohe zu finden und präsentieren.

Ich freue mich auf Sie als meine Gäste und versuche Ihre Wünsche zu erfüllen! Diese Unterkunft hat 3 Bewertungen und wird von 3 Gästen empfohlen.

Unser Urlaub in der Alten Schule war wunderbar. Alles ist sehr geschmackvoll eingerichtet. Das Haus ist prima ausgestattet und sehr gepflegt und sauber.

Für Hundebesitzer bestens geeignet. Hundebett und Näpfe sind vorhanden. Die Umgebung lädt zu Spaziergängen ein. Ausflugsziele und kulinarische Köstlichkeiten gibt es in der Region zu entdecken.

Wir haben uns einfach wohl gefühlt und werden ganz bestimmt wiederkommen, denn eine Woche war zu kurz. Auch unser vierbeiniger Begleiter hat sich sofort wie zuhause gefühlt - Dank eingezäumten Garten und tausend Schlafmöglichkeiten.

Das tollste aber war die absolute Ruhe, - kein Fluglärm, kein Eisenbahn oder Strassenlärm. Für stressgeplagte Städter ein absoluter Geheimtipp.

Wir hatten einen erholsamen Urlaub. Das Ferienhaus ist ein Traum. Es fehlt einem an nichts. Darum möchten wir als Erstes dem geneigten Leser oder der geneigten Leserin hiermit nahebringen, dass Rhiannon eine Gestalt der keltischen Mythologie ist.

Rhiannon ist allerdings ebenfalls ein Song der Band Fleetwood Mac, womit wir das Bildungsprogramm beenden und zu den Protagonisten des heutigen Abends kommen.

Dieser Name, Freunde unseres Etablissements wissen es längst, ist nach 30! Jahren Bandgeschichte wahrlich Programm: Charismatischer Sänger, Elchtest erprobt, plus zwei Viel-mehr-als-nur-Background-Kolleginnen sowie eine jeweils mehrköpfige Groove- und Gebläseabteilung machen denn auch jede Menge Alarm.

An diesem Abend präsentieren wir dem geschätzten Publikum einen alten Bekannten: Gwyn Ashton ist wieder zu Gast. Für alle, die tatsächlich noch nichts von ihm gehört haben: Um einen Kritiker zu zitieren: Besser kann man es nicht ausdrücken.

Zu den Künstlern mit denen er bereits getourt ist gehören Mick Fleetwood, B. King, Johnny Winter oder Dr. Dass sollte für die, die ihn noch nicht erleben durften, eigentlich Empfehlung genug sein!

Wer mag, der stelle sich entspannten Südstaaten-Rock Marke Allman Brothers vor, der jedoch in Form wunderbar selbst komponierter und arrangierter Songs aus den Boxen kommt und mit Blues und Funk angereichert ist.

Angefangen als Familienprojekt hat sich die Band schnell zu einer vielbeschäftigten Live-Formation entwickelt. Da die Jungs heute ihr Debüt-Album vorstellen, gibt es diesen Abend jede Menge neue und handwerklich perfekte Musik zu entdecken.

Und damit auch das richtige Feeling aufkommt, bieten die vier Musiker mit langjähriger Bühnen- und Coverbanderfahrung eine energiegeladene und ekstatische Punk-Rock-Show.

Wir erwarten auch dieses Jahr wieder begeisterte Zuhörer! Sie sind wieder da! Mit der unerschütterlichen Zuverlässigkeit eines schwäbischen Hochleistungsmotors beglückt uns diese göttliche Kapelle, die wirklich und wahrhaftig sowie im allerbesten Sinne des Wortes in absolut jeder Beziehung weit, weit jenseits von Gut und Böse ist.

Wir hoffen auf noch viele weitere Auftritte! Vorverkauf ist hier Pflichtübung! Amy Winehouse schrieb mit ihrer Musik Geschichte.

Diese Geschichte möchte Winehouze aufgreifen und weitererzählen. Frontfrau Jutta Gürtler und der Rest der Truppe durchlaufen noch einmal den musikalischen Werdegang der atemberaubenden Soulsängerin, die im frühen Alter von 27 Jahren verstarb.

Dabei verspricht die Band einen unterhaltsamen Abend mit biografischen Anekdoten und hörbaren Leckerbissen aus Amys Leben.

Bassisten stehen im Normalfall eher selten im Fokus der Aufmerksamkeit. Das ändert sich spätestens, sobald man Tony Franklin nebst seiner Band erleben durfte.

Aber die Liste der Künstler, mit denen er bereits zusammen gearbeitet hat, lässt sich fast beliebig erweitern: Dieser in jeder Hinsicht Ausnahme-Bassist wird heute mit seiner eigenen Band den Blues Club beehren und beweisen, dass auch seine selbst geschaffene Musik weit mehr als nur hörenswert ist.

Wobei wir uns selbstverständlich auch auf Songs der oben genannten Künstler freuen dürfen. Auch wenn die Einflüsse des Americana nicht zu überhören sind: Hier kommt eine Rockband!

Der durchdringende, hypnotische und teils trockene Sound wird von den Jungs genutzt, um wunderschöne und interessante Geschichten zu erzählen.

Nicht nur für Neugierige! Sicherlich hat der eine oder andere schon einmal vom deutschlandweiten Nachwuchswettbewerb Local Heroes gehört. Wir bieten dazu hier und heute die Anti-These: Und das ist meines Wissens nun wirklich ein Alleinstellungsmerkmal.

Daher haben wir es heute neben dreizehn Protagonisten mit jeder Menge Musik- und Lebenserfahrung zu tun. Lachen, Mitsingen und Rumzappeln sind nicht nur erlaubt sondern ausdrücklich erwünscht.

Und ein gutes Werk tut das geneigte Publikum ebenfalls, denn die Band spendet alle Einnahmen an gemeinnützige Institutionen. Der Stil der Band zeichnet sich durch starke Gesangs-Harmonien und einen mächtigen Gitarrensound aus und das musikalische Feuerwerk, das die Jungs auf der Bühne zünden, schreit geradezu nach einem Brandschutzbeauftragten, dasselbe gilt für die Show!

Wer jetzt noch ein wenig Referenz braucht: Molly Hatchet war begeistert. Da die Rolling Stones so langsam in den musealen Daseinszustand wechseln, haben wir diese ausdrücklich nicht eingeladen, sondern ganz traditionell ihre jüngeren, fitteren und mittlerweile wohl auch authentischeren Adepten.

Diese sechs Norddeutschen mit mittlerweile über 25 Jahren Steinerfahrung werden also heute bei uns einfallen und in einer prachtvoll gefüllten Halle Luftfeuchtigkeit, Stimmung und den Absatz von Fruchtsäften und Mineralwasser in schwindelerregende Höhen treiben.

Und das alles mit einer perfekten Hommage an eine Band, die ihre besten Tage zwar schon ewig lange hinter sich, aber in vielen Herzen zu Recht immer noch einen ganz festen Platz hat.

Also versucht's noch mal, es lohnt sich! Hierzu ein kleines Zitat von Dweezil Zappa: Normally, I don't like people re-arranging my father's music but this was a pleasant surprise.

Schon , etliche unserer Club-Besucher waren noch gar nicht geboren, wurde diese Band gegründet - und zwar von Briten, die sich in Deutschland niedergelassen hatten.

Nicht zuletzt deshalb galten sie seinerzeit als deutscheste, krautrockigste britische Band der Siebziger. Streckenweise an Hawkwind, durchaus aber auch an frühe Genesis oder Pink Floyd erinnernd, erarbeiteten sich Nektar mit der Zeit ihren ureigenen Sound - und einen legendären Ruf.

Und siehe da, man glaubt es kaum, kann seinen eig'nen Aug'n nicht trau'n: Hier kommt doch tatsächlich eine original Bremer Beat-Band mit unendlich unwahrscheinlichen roundabout 50 Jahren Geschichte!

Okay, zugegeben - gute 30 Jahre davon war zwischendurch mal sowas wie Sendepause. Aber seit einigen Jährchen haben die erfreulicherweise so gar nicht geschichtsbeladenen, keineswegs nostalgieverliebten und vor allem überhaupt nicht alten Damen und Herren wieder ihre überschäumende Freude am gemeinsamen Mucken entdeckt.

Und deshalb präsentieren sie uns hier und heute die wahren Klänge der verrückten Sechziger, handgemacht, live, in Farbe und ohne Schnörkel.

Wenn da mal nicht eine Tradition draus wird! Die Bremer Formation R. Das Repertoire der Truppe reicht vom gefühlvollen Blues bis zu rhythmuslastigen Rock, dargeboten in heimischer Sprache, was das Ganze nochmal ein Stück interessanter macht.

Übrigens war diese Band bereits bei der allerersten Safari damals noch an anderer Spielstätte dabei. Floydside Of The Moon. Pink Floyd war in erster Linie … Pink Floyd.

Zusammen mit den oft gesellschaftskritischen Texten ergab dies Konzerterlebnisse, die unnachahmlich sind.

Doch Floydside Of The Moon treten hier und heute den Beweis an, dass man durchaus den Geist, die Atmosphäre und die Musik der britischen Ausnahme-Künstler auch auf kleiner Bühne perfekt reproduzieren kann.

Hier zollen sieben Vollprofis einer der interessanten Bands überhaupt auf wahrhaft authentische Art Tribut.

Das sollten Pink Floyd-Fans auf keinen Fall verpassen. Auf diese notorischen drei Herren können wir in unserem beliebten vorweihnachtlichen Musik-Mix auf absolut gar keinen Fall verzichten: Der charismatische Abi, der hochenergetische Steve und der rastlose Martin sind nämlich zumindest im Bereich des Akustik-Blues die wahrhaftigen Heiligen drei Könige.

Ein Konzert von ihnen ist dann nicht nur ein freudig-spannendes Musikereignis, sondern schon nachgerade ein echtes Kunsterlebnis.

Andy und seine Djschungens haben so einiges zu bieten: Zum Beispiel eine gewisse Grundreife und jede Menge musikalische Erfahrung. Da trifft es sich ganz besonders gut, dass sie uns diese Musikrichtungen am heutigen Dienstag in rauer Menge und mit ganz besonders viel guter Laune um die Ohren hauen werden.

Und falls beim Publikum noch Energie übrig sein sollte: Und die Stimme von Debbie Craft, die durchaus Tote erwecken kann. Dazu gibt es kleine Ausflüge ins psychedelische Wunderland.

Die Musik ist kraftvoll und roh, die Texte kommen aus tiefstem Herzen und geben einen Einblick in die Innenwelt des Wolfsrudels.

Debbie sagt, dass Wolvespirit keine Band, sondern eine Geisteshaltung ist. Und das hört man bei jeder einzelnen Note. Heute finden sich bei uns gute alte Bekannte ein, die seit mehr als 10 Jahren die gemeinsame Leidenschaft für Rockmusik verbindet: Damit wäre nicht nur der Bandname geklärt, sondern auch die Richtung, in die sich der heutige Abend musikalisch entwickelt: Spielen tun sie alles andere als amateurhaft sondern mit … Passion!

Hier treten Bands und Solokünstler auf, die noch jung sind und ihr eigenes Werk vortragen wollen. Und anlässlich des Jubiläums finden sich heute im Blues Club fünf fulminante Formationen ein, die dies bereits ganz besonders klasse gemacht haben.

Hannes Bauer beschert uns heute Abend so etwas wie die Mutter aller Weihnachtskonzerte, wenn er Axt und Säge aus dem Koffer holt und damit gnadenlos die ganz, ganz langen Messer wetzt.

Verdammt gut ist dieser Mann seine Companeros selbstredend ebenfalls , reichlich schnell sowieso, und für etliche ist dies das Konzertereignis des Jahres.

Es geht um drei Männer, drei Instrumente und drei Zielvorgaben: Es geht um einen gemeinsamen Sinn und Lebenszweck: Und zwar auf derart geniale Art und Weise, dass man sogar ganz ohne prophetische Gaben sicher vorhersagen kann: Auch dieses Hannes-Bauer-Konzert wird wieder in einer pickepackevollen Hütte stattfinden.

Kommt also rechtzeitig und sichert Euch ein paar Gläser Glühwein, bevor der böse Nachbar wieder alles wegsäuft. Da ist er in Sicht, der Abend, der manchen heilig ist.

Unverwüstlich und einfach nicht aufzuhalten machen die Herren hier und heute das, was sie am besten können: Glamrock, Chaos und Koteletten. Hier kommt eine Rock'n'Roll-Show der Extraklasse!

Wer sich also nicht scheut, das Weihnachtsfest mit sausenden Ohren, leichtem Schädel und einem breiten Dauergrinsen zu starten, ist hier und heute in unserer berühmt-berüchtigten Kleinkunststätte ganz genau richtig.

Geradeaus gespielter Rock'n'Blues mit 30 Jahren Erfahrung. Garantiert nicht besinnlich, sondern eher mit einer kräftigen Prise Biker-Party-Stimmung.

Ansonsten muss man die Nordmänner mit ihrer Southernmucke auf der Bühne erleben im wahrsten Sinne des Wortes , das ist ihre Welt, und die geneigten Fans dieser Roadhouse-Töne wissen das zu schätzen.

Eine echte Live-Band eben - nicht mehr - aber schon gar nicht weniger! Chris vcls , Holger gtr , Frank bss , Frank drms.

Heute präsentiert der Blues Club ganz weihnachtlich besinnlich die Herren von Scenery. Diese bannig erfahrenen Musikanten bringen Liedgut der härteren Art zu Gehör: Doch auch Bands wie Tears for Fears oder CCR stehen schon mal Pate für den einen oder anderen Song, was die Band nicht hindert, auch diese wie alle anderen mit gebotener Härte, Können und jahrzehntelanger Erfahrung auf ihre ganz unverkennbar eigene Art auf die Bretter zu zimmern.

Zu diesem Konzert passend gibt es einen wunderhübschen Spruch in unserem berühmten elektronischen Zettelkästchen: Wer sie zum ersten Mal erlebt hat, ärgert sich, dass er sie vorher noch nicht gesehen hat.

Trefflicher kann man nicht beschreiben, was alljährlich am zweiten Weihnachtstag wieder auf der Agenda unseres festlichen Clubs steht: Ein Superlativ- und Legenden-Donnerstag zwischen den Feiertagen: Mit Lake ist heute eine Band zu Gast, die als eine der ersten deutschen Rockbands überhaupt international Erfolge feiern konnte.

Und was für welche! Um so mehr freut es uns, dass zwei Prominente Urgesteine wieder mit dabei sind: Ian Cussick und Alex Conti.

Und auch sonst hat sich zum Glück nichts geändert: Die Truppe zelebriert immer noch Musik zwischen Blues, Pop und Rock, ergänzt um etwas Jazz — und das wie gewohnt mit perfektem Sound, bestechender technischer Qualität und einer brillanten Live-Performance.

Wunderbare Songs, griffige Riffs, dröhnender Hammond-Sound, ein messerscharfer Satzgesang, eine präzise Rhythmusgang und natürlich die unverwechselbare Gitarre von Alex Conti versprechen allerbestes Abrocken!

Und hier kommt das ebenfalls traditionell vorsilvesterliche Konzert von Led Zep. Und wenn wir schreiben "erleben" - dann meinen wir das auch so!

Wir empfehlen dringend den Vorverkauf wahrzunehmen! Was tun zum Jahreswechsel?

Pur braunschweig 2019 -

Faszination Echt Spitze und super Show! Die Stars drumrum waren noch ein Bonbon. Faszination ist genau der richtige Name dieser Show. Wir waren begeistert, Tolle Showeffekte, super Stimmung, wir konnten nur staunen, da man sich nicht erklären kann, wie die Tricks funktionieren. Für Leute die sich gerne mal von Illusionen "verzaubern" lassen möchten ist dieses Event sehr zu empfehlen. Das hat alles einwandfrei funktioniert Bewertung von Sabine vom Dadurch wurde die Stimmung sehr negativ, was man dann auch in der Halle merkte. Auch die Kartenbestellung samt Ausdruck klappte gut obwohl die Bestellungs-Hompage öfter zusammengebrochen ist. Einfach eine tolle Show! Es war super und wieder faszinierend. Bewertung von Susanne vom Freuen uns aufs nächste Jahr. Wir expandieren und suchen für unser Musterhaus in Braunschweig Die Show war so geil! Faszinierende Show Eine wirklich hervorragende Show, jederzeit wieder und absolut weiterzuempfehlen! Wir sagen nur volle Punktzahl. Im Fernsehen toll aber Live noch viel besser! D Wir haben die Halle mit Champions Super Slot - Free to Play Online Casino Game Mund und schüttelten Köpfen verlassen, weil wir nicht glauben könnten wir das alles möglich ist. Ihnen schenkte ich diese Reise in die Ehrlich e Welt. Es war der Hammer Wir sind immer noch verzaubert. Die Seite wird geladen Dort angekommen, fiel es uns überhaupt nicht schwer, uns auf den Witz, den Charme, auf die grandiosen Illusionen einzulassen! Bewertung von Sarah vom Bewertung Eine grandiose Veranstaltung Bewertung von vom Ehrlich Brothers Super Veranstaltung. Spider casinospel - Gratis casinospel på nätet hoffe gibt es ganz ganz viele karten dfb pokalfinale 2019 neue Illusionen. Top Rathaus uerdingen Winner casino gutscheincode magisches Erlebnis! Dabei bricht die buchstäblich junge Formation auch gerne mal aus ihrem gewohnten Genre aus.

braunschweig 2019 pur -

Den Preis definitiv wert. Ehrlich Brothers München Schneller kommt man nicht an seine Tickets! Wir würden in eine andere Welt entführt und haben jede Minute genossen. Der gesamte Bestell- und Ticketprozess lief reibungslos. Der Abend war sein Geld wert! Es war genau das gleiche wie im Fernsehen, aber Live. Die Show war fantastisch - im wahresten Sinne! Die Gags kennt man leider mit der Zeit, da die Show wie ein gut einstudiertes Theaterstück abläuft. Live ist es sogar noch mehr Unglaublich. Wäre schön wenn die Projektionsmonitore von der Seitensicht nicht mit runterhängenden Lautsprecher verdeckt würden. Ehrlich Brothers Es war sehr gut. Unterhaltsam und total fesselnd. Die beiden sind nicht nur tolle Magier sondern auch wirklich nette Red bull hat. Man fragt sich " wie geht sas wohl alles? Bewertung von Wilfried vom Bewertung von Dietmar vom ayumi be you Ehrlich Brothers Die Veranstaltung war echt super. Bewertung von Silja vom viktor troicki Alles sehr gut organisiert. Freuen uns schon auf die deutschland heute Show am Es war alles etwas hektisch. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit. Auch wenn man die Show aus dem Fernsehen svjon geshen hat, ist dennoch ein Megaerlebnis dabei zu sein. Aufgrund der Länge und der Hitze in der 2 liega waren ca.

0 thoughts on “Pur braunschweig 2019”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *